AUSSTELLUNG IM STAATSARCHIV MARBURG

Das Hessische Staatsarchiv Marburg zeigt vom 18.02. bis zum 14.08.2020 in der Ausstellung „Zauberei ist des Teufels selbs eigen Werk. Hexenglaube und Hexenverfolgung in Hessen“ historisches Material zur Hexenverfolgung im Raum Marburg. Darunter sind auch einige Protokolle der Gerichtsverfahren der über 20 in und um Marburg angeklagten Personen zu sehen.

In der Ausstellung ist mehr über die frühneuzeitlichen religiösen und kulturellen Hintergründe der Hexenverfolgung und dem Ablauf der Gerichtsverfahren zu erfahren. Dass es auch heute noch Hexenjagden gibt, zeigt die Fotoserie von Felix Riedel über Nordghana, welche das Thema regional und zeitlich ausweitet.